Aktuelle Informationen Covid 19 Prävention außerschulische Jugendarbeit

Hier unser Vereinspräventionskonzept

Download
Vereinspräventionskonzept Mai 2021
Präventionsbeauftragte Obfrau Tanja Piringer BEd
Vereinspräventionskonzept Mai 2021 Obfra
Adobe Acrobat Dokument 586.3 KB
Download
Contact Tracing Teilnehmer/Eltern/Betreuer Liste Mai 2021
Präventionsbeauftragte Obfrau Tanja Piringer, BEd
Contact Tracing Liste Teilnehmer Verein
Adobe Acrobat Dokument 157.3 KB

Liebe Eltern bitte beachtet, die aktuellen Informationen, die beim Betreten unseres Vereinsgeländes aktuell gelten, alles findet Outdoor statt:

 

  •  Am Eingang des Ponyclubs findet ihr Informationen zur Hygiene, etc. ..., diese wurde jeder Familie schriftlich zugesandt und telefonisch erklärt
  •   Sowie bitte immer in die Liste des Contact Tracing eintragen
  •  Weiters findet ihr die Vorgehensweise, falls ein Verdacht bei Erkrankung auftritt, in Form eines Plakates, ebenfalls schriftlich zugesandt. 
  •  Auch das Präventionskonzept liegt auf und unsere Obfrau ist Präventionsbeauftragte, dieses wurde auch zugesandt und ist von jeder Erwachsenen Person zu unterschreiben.       
  • Das Vereinsgelände darf alleine nicht betreten werden.                                                                                                                                                                                   
  • Keine Ansammlungen vor dem Eingang des Ponyclubs, bitte warten Sie in ihrem Auto oder vor dem eigenen Auto bis die Betreuungsperson alle mit Abständen einlässt und seine Hände gewaschen und desinfiziert hat, das gleich gilt bei verlassen des Ponyclubs, bitte keine Ansammlungen nach dem Ponyclub am Parkplatz.

Danke

 

 

 

 

Kurz Zusammengefasst:

 

  • Die Gruppengrenze 20 Kinder- und Jugendliche + 4 Betreuungspersonen
  • Feriencamps bis Anfang Juni sind möglich, wenn die Gruppengröße (20+4) nicht überschreitet
  • Ein Präventionskonzept ist zwingend erforderlich.
  • Bei Einhaltung dieser Maßnahmen entfällt für diese "Kontaktgruppe" sowohl die Abstands- als auch die Maskenpflicht. 
  • Für die Teilnahme laut Verordnung müssen die Teilnehmer*innen den Nachweis einer geringen "epidemologischen" Gefahr (siehe §1 Abs 2) erbringen.
  • Hierfür ist vorgesehen, dass sie entweder genesen, getestet oder geimpft sind.
  • *Sollte kein Nachweis erbracht werden können, ist ausnahmsweise ein SARS-CoV-2-Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des*der Gruppenverantwortlichen durchzuführen. Das negative Testergebnis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.
  • die Betreuungspersonen müssen im Sinne des Präventionskonzepts geschult werden 
  • Laut § 14 Abs. 3 der Verordnung kann die Maskenpflicht UND der Mindestabstand von zwei Metern gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, entfallen, sofern dies im COVID-19-Präventionskonzept vorgesehen ist. 

    Die Teilnehmer*innen müssen den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr vorweisen, also genesen, geimpft oder getestet sein. 

    GEIMPFT

    • Erstimpfung vor mind. 22 Tagen

    GENESEN

    • eine überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 in den letzten sechs Monaten (Bestätigung vom Arzt)

    GETESTET

    • einen gültigen negativen Test
      • max 72h alter PCR Test (Teststraße, AllesGurgelt)
      • max 48h alter AntiGen Test (Teststraße, Apotheke)
      • SARS-CoV-2-Antigentest zur Eigenanwendung

    Ein Nachweis darüber für die Dauer des Zusammenkunft bereit zu halten. 

Download
Coronavirus außerschulische Jugendarbeit Empfehlungen zum 19.5.2021 vom Bundesministerium Österreich
lf_ausserschulische_ jugendarbeit mai.pd
Adobe Acrobat Dokument 295.3 KB

Im Namen unseres Vereins als auch Präventionsbeauftragte bedanke ich mich für Ihre Aufmerksamkeit zu unserem Präventionskonzept.

Bitte achten Sie immer auf Aktualisierungen, falls Ihnen ein Fehler auffällt, danken wir Ihnen, dass Sie uns geholfen haben.

Eure Tanja Piringer, BEd

Kontakt

Tierisch BUNT Lernen - Bildungs- und Förderzentrum im tierbegleitenden Setting und tierschutzkonformen Umgang mit Tieren

gemeinnütziger Verein

ZVR-Zahl 1760774393

  

Obfrau: Tanja Piringer, BEd

Pösting 30

4111 Walding

Tel.: 0660/8011974

verein@tierisch-bunt-lernen.at

 

Unser  Vereinskonto:

Tierisch BUNT Lernen

Raiffeisenbank Walding

IBAN: AT50 3473 2000 0003 3829

BIC: RZOOAT2L732